Donnerstag, 23. Juli 2015

Ein Layout

Ich liebe 12x12 Layouts und bewundere diese immer auf verschiedenen anderen Blogs z.B. bei Kathleen, Elly oder Steffi. Ich selber tue mich aber sehr, sehr schwer damit den großen, freien Platz auf Layouts zu füllen. Auch habe ich noch nicht wirklich das Gefühl dafür, wie die verschiedenen Elemente angeordnet werden müssen, damit ein harmonisches Ganzes entsteht (da finde ich Minialben doch um einiges leichter ;)).

Vor einiger Zeit habe ich mir Janna's Paper Art Buch gekauft und finde es richtig toll. Die Fotos und abgebildeten Projekte machen Spaß und Lust aufs scrappen. Und um mich einfach mal wieder an ein Layout zu wagen, habe ich eines von Janna's Layouts geliftet (ich hatte sogar das passende Hintergrundpapier da). Ich habe mich was die Positionierung der einzelnen Elemente angeht, sehr nah an die Vorlage gehalten, trotzdem wirkt das Layout durch die anderen Farben der restlichen Papier doch ganz anders. 

Das Foto von Finja, unserem Berner Sennenhund, und mir ist Ostern entstanden und ich finde das Foto so schön, dass es viel zu schade wäre es auf dem PC versauern zu lassen.


Ich mochte Janna's Idee mit der Girlande und habe in meinen Resten nachgeschaut, was sich dort passend zum Hintergrundpapier finden lässt. Die Wimpel habe ich ausgeschnitten, die Kreise und der Schmetterling sind ausgestanzt und das goldene Herz ist aus Chipboard. Die Einzelteile der Girlande wurden aneinander geklebt und anschließend durch die Nähmaschine gejagt. Erst dann habe ich die Teile auf das Layout geklebt (die Girlande ist also nicht auf das Layout selber genäht). 



Als Titel habe ich einfach nur den Namen von unserem Hund gewählt und einen Stempel dazu aufgebracht.


Zum Schluß habe ich noch ein wenig mit dem Colorspritzer gematscht und es tatsächlich über das Herz gebracht ein paar meiner Enamel Dots zu benutzen. Die Farben passen aber auch einfach zu gut.


Mit dem Resultat bin ich mehr als glücklich und hoffe, dass ich mich demnächst wieder häufiger an Layouts versuche. Ich habe auch schon überlegt mich mal an 8x11 Layouts zu wagen. Hat da jemand von euch Erfahrungen mit?


Kommentare:

  1. Richtig schönes Layout!
    Ich tue mich anfangs auch immer ein bisschen schwer mit großen Layouts, es ist halt einfach viiiiiiiel Platz zu füllen ;) Ich gehe deshalb meistens nicht auf 12x12, sondern verkleinere z.B. auf 10x10. Das geht natürlich nur, wenn man es nicht in Alben mit Hüllen aufbewahren will, da würde es dann drinrumrutschen....
    Ganz zu Beginn habe ich auch 8x11 genommen, muss aber sagen, dass ich das quadratische Layout lieber mag. Das ist aber totale Geschmackssache, denke ich. Und eigentlich "kann" ich jetzt fast jedes Format besrappen (Können klingt hier so doof, sagen wir mal, ich habe Ideen für viele Formate ;) ), Minialben haben ja auch immer unterschiedliche Größen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra, vielen Dank für die lieben Worte :).

      Hmmm, ja 10x10 ist bestimmt leichter zu füllen, aber ich bewahre meine Layouts tatsächlich in Hüllen auf, daher ist das wohl schlecht. Wie bewahrst du denn dann deine 10x10 Layouts auf?

      Wie wir ja schonmal geschrieben haben, Minialben finde ich eher leichter. Aber meistens "verziere" ich da auch nicht mehr so viel.

      Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende.

      Löschen